Coronavirus verursacht Maskenpflicht

Maskenpflicht in Deutschland

Um die Ausbreitung vom Coronavirus einzudämmen ist  an vielen Orten im öffentlichen Raum inzwischen das Tragen von Mundschutzmasken pflicht. So beispielsweise beim Aufenthalt im Park. Aber auch in Bus, Bahn und genauso in anderen öffentlichen Verkehrsmitteln. Beim Einkaufen im Supermarkt oder in einem anderen Geschäft gilt demnach das Gleiche.

Zu deinem Schutz und genauso dem Schutz deiner Mitmenschen stellen wir professionelle Alltagsmasken her. In coolen Designs und tollen Farben. Damit wird die Pflicht zur Freude und die Gesichtsmaske zum neuen trendy Accessoire.

Maskenpflicht in den Bundesländern

Das Robert Koch Institut sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel empfehlen allen Bürgerinnen und Bürgern das Tragen von Mund-Nasenschutz-Masken. In vielen Bundesländern ist diese Empfehlung jedoch als Pflicht umgesetzt worden. Deswegen gilt eine Verpflichtung wahrscheinlich bald in allen Bundesländern. Aktuell besteht eine Pflicht in:

  • Baden-Württemberg
  • Thüringen
  • Schleswig-Holstein
  • Hessen
  • Hamburg
  • Berlin
  • Sachsen-Anhalt
  • Niedersachsen
  • Brandenburg
  • Nordrhein-Westfalen
  • Saarland
  • Rheinland-Pfalz
  • Bremen

Unterschiedliche Regelungen und Bußgeld bei Verstoß

In den einzelnen Bundesländern gelten unterschiedliche Regelungen zum Tragen von Geschichtsmasken. Das Tragen des Schutzes ist in Einkaufsläden und in öffentlichen Verkehrsmitteln überall Pflicht. In Berlin und Brandenburg nur im Nahverkehr. Neben professionellen Atemschutzmasken dürfen auch Schals und Tücher vor Nase und Mund gebunden werden. Auf Grund des schnellen Verrutschens und des deutlich beschwerlicheren Atmens empfehlen wir jedoch ein professionelles Produkt. Ein Verstoß gegen die Maskenpflicht wird in allen Ländern mit Bußgeldern geahndet.

Warum eine Maske tragen?

Das Robert-Koch-Instituts (RKI) empfiehlt das Tragen von Mundschutzmasken, um das Risiko einer Übertragung der Corona Viren zu minimieren. Dadurch können die Verbreitung eingedämmt und ebenso die Infektionszahlen gesenkt werden. Auch die Akademie der Wissenschaft Leopoldina befürwortet inzwischen für alle Deutschen das Tragen und die Wirksamkeit von Schutzmasken. Da die Zahl an unerkannten Erkrankten nicht bekannt ist und es infizierte Menschen ohne Symptome gibt dient eine Mund-Nasen-Maske zum Schutz vor Schmier- und Tröpfcheninfektionen. Sie ist zugleich ein Eigenschutz, als auch ein Schutz für andere Menschen.

Deine Maske - für mehr Sicherheit